14.08.2018

Aktuelle Nachrichten aus Chemie, Labor und Analytik

Die folgenden Nachrichten werden bereitgestellt vom Online-Labormagazin Analytik NEWS

  • Haltbarkeit von Wasser bestimmen
    Um die Qualität von Grund- und Quellwasser besser zu verstehen, werden ab sofort modernste Methoden der Molekular- und Mikrobiologie sowie der chemischen Hochleistungsanalytik eingesetzt. Möglich wird dies dank eines jetzt gestarteten Projekts an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundh... - 14.08.2018
  • Ursachen für Verschleiß: Molekulare Veränderungen entstehen schon beim ersten Kontakt
    Verschleiß führt zu erheblichen wirtschaftlichen oder gesundheitlichen Folgen. Alle beweglichen Teile sind davon betroffen, ob es sich um ein Lager in einer Windkraftanlage oder ein künstliches Hüftgelenk handelt. Bis heute ist jedoch weitgehend unklar, wie genau Verschleiß entsteht. Wissenschaft... - 14.08.2018
  • Effizientere Testmethoden für Mikroverunreinigungen im Wasser
    Der fortlaufend wachsenden Menge an Chemikalien in Gewässern steht eine kleine Anzahl Substanzen gegenüber, die in der Schweiz und der EU routinemäßig analysiert werden. Diese prioritären Schadstoffe wurden einst als besonders umweltrelevant definiert. Doch aktuelle Studien zeigen, dass häufig au... - 14.08.2018
  • Mott-Isolatoren: Wenn der elektrische Strom stecken bleibt
    Physiker unterscheiden Metalle, die Strom sehr gut leiten, von Isolatoren, die Strom nicht leiten. Als Mott-Isolatoren werden Metalle bezeichnet, die keinen Strom leiten. Forscher der Universität Stuttgart um Professor Martin Dressel vom 1. Physikalischen Institut ist es nun gemeinsam mit Wissens... - 13.08.2018
  • Vorhergesagter Phasenübergang in Eiskristallen erstmals beobachtet
    Eiswürfel im Kühlschrank oder Eiszapfen an der Dachrinne sind vertraute Alltagsbeispiele für gefrorenes Wasser. Physikalisch gesehen, handelt es sich dabei um eine von insgesamt 17 bekannten Arten von Eis. Diese unterscheiden sich durch ihre Kristallstrukturen und Entstehungsbedingungen und werde... - 13.08.2018
  • Einblick in Verlustprozesse in Perowskit-Solarzellen ermöglicht Verbesserung ihrer Effizienz
    In Perowskit-Solarzellen gehen Ladungsträger vor allem durch Rekombination an Defekten an den Grenzflächen verloren. Rekombination an Defekten im Inneren der Perowskit-Schicht begrenzt dagegen die Leistungsfähigkeit der Zellen gegenwärtig nicht. Diese interessante Einsicht konnten Teams der Univ... - 13.08.2018
  • Medikamente ohne giftige Schwermetallkatalysatoren herstellen
    Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie in Jena (Leibniz-HKI) entwickelten ein als Photosplicing bezeichnetes Verfahren. Es könnte zahlreiche Prozesse in der chemischen Industrie revolutionieren. Das Team um Christian Hertweck beobachtete im Rahmen... - 10.08.2018
  • Diskussion um Raubverleger: Leopoldina verweist auf Leitsätze von 2016
    Wissenschaftler stehen unter einem hohen Publikationsdruck. Dies verleitet auch dazu in Zeitschriften zu veröffentlichen, die eine wissenschaftliche Qualität der Beiträge nur unzureichend sichern. Die französische Académie des sciences, die britische Royal Society und die Leopoldina orientieren s... - 10.08.2018
  • Neuer Labor-Test spürt multiresistente Bakterien auf
    Antibiotika waren einst das Wundermittel gegen Bakterien - doch diese setzen sich mehr und mehr zur Wehr: Mit speziellen Enzymen gelingt es beispielsweise einigen Darmbakterien, bestimmte Antibiotika unwirksam zu machen. Eine Voraussetzung für neue Antibiotikatherapien ist es, die sogenannten Res... - 10.08.2018
  • Neue Erkenntnisse zur Funkionsweise von Frostschutzproteinen
    Proteine, die polare Organismen davor schützen, Frostschäden zu erleiden, könnten anders funktionieren, als bisher angenommen. Das ist das Ergebnis einer Studie, die ein internationales Wissenschaftlerteam jetzt in der Fachzeitschrift Proceedings of National Academy of Science veröffentlicht habe... - 09.08.2018